Montag, 4. April 2016

Urlaub im PIEMONT - bei Vorarlberger Gastgebern

 NEUERÖFFNUNG am 1. Mai 2016!

Geschichte & Renovierung

Das Kloster Casa Gava, welches von christlichen Mönchen bewohnt wurde, hatte seine Anfänge bereits im 15. Jahrhundert. Die Mönche versorgten sich hier, an diesem spirituellen Ort der Ruhe und optimalen Sonnenausrichtung selbst mit Lebensmitteln wofür sie Obst und Gemüse selbst anbauten. Ebenso hielten Sie bis zu 60 Tiere in einem Stall, welcher durch die Renovierung zu drei komfortablen Wohnmöglichkeiten wurde. 
Das Kloster war Jahrhunderte lang nicht bewohnt, als Berndt Bösch es entdeckte und sich entschloss die Ruine zu erwerben und zu renovieren. Durch seine leidenschaftliche Arbeit, die über 15 Jahre lang andauerte, wurde das Casa Gava zu dem Urlaubsparadies, das es heute ist. Wichtig war Berndt Bösch immer die Geschichte des Gebäudes zu erhalten und gleichzeitig ein hochwertiges und komfortables Urlaubsparadies an diesem besonderen Ort zu schaffen. Überzeugen Sie sich selbst und sehen Sie sich die Vorher-Nacher-Bilder an!  














Außenansichten     Räumlichkeiten    Wellness






Familie Bösch



    



Zimmerpreise












Appartmentpreise