Samstag, 24. Oktober 2015

Petition - gegen das Vergessen der Ungarn

Amnesty International, Österreich

200.000 Ungar*innen flüchteten aus ihrem Land nach dem Aufstand am 23. Oktober 1956. Rund 180.000 davon nach Österreich. 



Heute macht derselbe Staat seine Grenzen dicht, um Flüchtlinge abzuweisen. 

Wir denken, es ist für uns alle an der Zeit endlich aus unserer Geschichte zu lernen und diese Krise mit Menschlichkeit zu bewältigen. 

Unterschreibe JETZT die Petition an Victor Orbán, menschenrechtswidrige Gesetzesänderungen in Ungarn sofort aufzuheben!

Petition an Herrn Orban: 

Steiermark - Nicht alle leiden unter Flüchtlings-Phobien

Neben all diesen "Zitterpappeln" tut es gut, so eine Nachricht aus der Steiermark zu lesen!!!


Veranstaltung - "Der alltägliche Kampf. Lokale Initiativen und die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus"

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19.00 - 20.00 Uhr - Diskussion
Vorarlberg Museum, Bregenz


http://www.vorarlbergmuseum.at/kalender/2015/10/27/der_alltaegliche_kampf_lokale_initiativen_und_die_erinnerung_an_die_zeit_des_nationalsozialismus.html