Freitag, 19. Dezember 2014

Vorarlberger Landesregierung - Misswirtschaft und Willkür auf dem Rücken von Bedürftigen?

"Es geht uns doch so gut in Vorarlberg!" 

Das mag noch (!) für viele Menschen in unserem Lande stimmen.

Liest man jedoch den Rechnungshofbericht,

"Bedarfsorientierte Mindestsicherung" (15a Vereinbarung) - Reihe Vorarlberg Reihe 2014/4

Foto kostenlos von pixabay zur Verfügung gestellt

























befällt einem schon leichtes Entsetzen und man macht sich Gedanken darüber, wie lange es noch so weiter gehen kann.

Erschreckend deshalb, weil es den Anschein vermittelt, dass mit Steuergeldern sorglos umgegangen und somit weniger bei den Bedürftigen ankommt. Aber dem nicht genug, es macht auch den Anschein, dass Steuergeld auf dem Rücken von Bedürftigen, zur Förderung von bestimmten UnternehmerInnen "freihändig", sprich ohne gesetzliche Grundlage, verwendet wird. 

Einige Auszüge aus dem Rechnungshofbericht, mit Fragen, die sich einem stellen MÜSSEN!