Mittwoch, 9. Januar 2019

Solche Menschen erhellen zu diesen Zeiten die Welt

Al Jazeera berichtet über Vorarlberger Oliver Natter (auf Facebook), wie er mit seiner Spendenaktion einem kranken syrischen Kind eine Zukunft gegeben hat. 

Oliver Natter: „Glücklich macht, wenn man andere glücklich machen kann.“

Sonntag, 6. Januar 2019

Sonntagsdemos in Vorarlberg unter neuer Organisation

Sonntagsdemos für mehr Menschlichkeit werden unter neuer Organisation am 13. Januar 2019 in Dornbirn weitergeführt.


https://www.vol.at/sonntagsdemo-kuenftig-in-dornbirn-unter-neuer-organisation/6050613

"Wir haben es satt" - Demo in Berlin

Demo für gutes Essen & gute Landwirtschaft - am 19. Januar 2019 in Berlin

"Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten."

https://www.wir-haben-es-satt.de/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter+-+03.01.2019_oIA&utm_content=Mailing_7223075&fbclid=IwAR0eH5-K96IwDQLaXlffZgB9hjWqqqUtugq5LYqQDHJbjC5xMKHmHPuRaXI

Mittwoch, 2. Januar 2019

WÖLFE - Wir fürchten uns, weil wir zu wenig wissen

Wölfe 

Wir fürchten uns vor Wölfen, weil wir zu wenig über sie wissen. Aber das kann man ja ändern. 

Ein sehr schönes Video des Wolf Conversation Center in den USA. 

Über diese Website können Sie sich weitere Informationen über die Wölfe beschaffen.




Wölfe sind ganz anders als ihr Ruf - Buchempfehlungen

Dazu kann man jedem nur dieses ausgezeichnete Buch, den Erfahrungsbericht von 


ans Herz legen. Eines der amüsantesten Naturbücher, das Sie je gelesen haben. 

Der Verwandte des Wolfes - der Hund

Über welche Fähigkeiten der Verwandte des Wolfs verfügen, schildert dieses wundervolle Buch über den berühmten Film-Schäferhund "Strongheart" von





Montag, 31. Dezember 2018

"Betreutes Regieren" - global

"Betreutes Regieren" - Urban Prior: TILT! - Tschüssikowsi 2018


Mit tollem Beitrag zu unserer aktuellen Regierung in Österreich! 

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=78025&fbclid=IwAR14Xmp7TMYrtfGMaRBN24BTsAUNng7-xGaJuAdNKdLOKRZvdoKj_SECDJM

Sonntag, 30. Dezember 2018

Der Mensch stammt vom Affen ab

"Der Mensch stammt vom Affen ab."

Dieses überlebensnotwendige Gen haben wir uns von Kirche und Staat deaktivieren lassen. 
Instinkte, verbunden mit kognitiven Fähigkeiten (Wahrnehmen, Denken, Erkennen), haben schon ihre Vorteile.






Freitag, 28. Dezember 2018

Sonntagsdemonstrationen Vorarlberg - für Menschenrechte und Menschenwürde in Österreich

Vorarlberg´s wache, aktive Bürger: 


"Mir lond net lugg!"


auf Facebook

Österreich´s Unmenschlichkeit

Schülerbrief aus Oeversee/Graz



Österreich´s Untertanen und ihr neuer Kaiser

Die Sissi fehlt noch!


Auszug Profil-Interview mit Michael Köhlmeier


"profil: Wie erklären Sie sich die überwältigenden Beliebtheitswerte des Kanzlers in sämtlichen Umfragen?

Köhlmeier: Offensichtlich spricht Kurz sehr viele an. Er muss also ein wohliges, warmes Gefühl vermitteln. Wer das bezweifelt, verschließt die Augen. In Österreich gibt es die lange Tradition des Untertanenbewusstseins - verkörpert aber nicht von jenem Untertan, der die Faust in der Hosentasche ballt, sondern von jenem, der ein angenehmes Gefühl dabei empfindet, Untertan zu sein. Dieses Gefühl hat in Österreich schon lange kein Politiker mehr ausgelöst. Menschen, die im Untertanensein geübt sind, müssen daher zwangsläufig das Gefühl entwickeln, Kurz sei begnadet. Er ist auf dem Weg der Demokratie Kanzler geworden, hinter ihm steckt aber mehr als nur die Abgabe einer Stimme in der Wahlkabine."


Montag, 24. Dezember 2018

Sonntagsdemonstrationen Hohenems - Weihnachten 2018

Es war ein schönes Fest für mehr Menschlichkeit!












"Stille Nacht" wurde auf Arabisch von einer Dame mit einer wunderschöner Stimme gesungen. Schön, einfach nur schön! 


Was bei diesen Sonntagsdemos jedes Mal so ein angenehmes Gefühl ist, ist der Frieden, der dort unter den Menschen aller Herkunft herrscht

Wenn wir alle nur wollten, uns etwas bemühen, uns mit unseren eingepflanzten Ängsten selbst zu beschäftigen, unsere Denkmuster hinterfragen und versuchen unnötige, nicht mehr dienliche aufzulösen, auf den anderen mehr zuzugehen und darüber offen miteinander sprechen, emotionsloser miteinander diskutieren, uns stets dabei auf das gute gemeinsame Dritte weitblickend konzentrieren, dann könnten wir das ganze Jahr über das Gefühl von Weihnachten haben. 

Wir sind alles Menschen mit denselben Ängsten, Bedürfnissen und Wünschen. 

Ich wünsche uns allen für diese Weihnachten, nächstes Jahr mehr aus dem Kopf in die Tiefe zu unserem Herzen und in unser Bewusstsein zu kommen. Was es heißt, Mensch zu sein. Was es vor allem bedeutet, ein freier, nicht manipulierter oder manipulierbarer Mensch zu sein. 

Habt ein wunderschönes besinnliches Weihnachtsfest! 

Gabriele Ammann

https://tvthek.orf.at/profile/Vorarlberg-heute/70024/Vorarlberg-heute/13999358/Lichtermeer-in-Hohenems/14419024?fbclid=IwAR0hUJmrtTJTogKp6ykKU2j9rvrc6sodVZh9xlpitbzGZsr_N8-nheh-XcE